GualapackGroup und Ströbel bieten Speicherstadt-Kaffee eine nachhaltige Premium-Kaffeeverpackung an

Seit mehr als einem Jahrzehnt arbeitet die GualapackGroup an der Entwicklung und Erweiterung ihres Sortiments an nachhaltigen Laminaten, LamiNEXT.

Für Speicherstadt-Kaffee ist die alternative nachhaltige Lösung ein mehrschichtiges Laminat, das aus einer aluminiumfreien Hochbarrierefolie besteht in Verbindung mit einer Dichtungsschicht aus nachwachsenden Rohstoffen. Eine solche nachhaltige Lösung garantiert eine perfekte Aromakonservierung, eine hohe Barriere gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit, sowie eine deutlich reduzierte Umweltbelastung.

Speicherstadt-Kaffee-Konsumenten kommen in den Genuss einer attraktiven Premium-Tiefdruck-Kaffeeverpackung, die den Geschmack ihres Lieblingskaffees perfekt bewahrt und gleichzeitig die Umwelt schont.

Für die GualapackGroup und vor allem für ihr italienisches Laminatwerk Safta ist die Einführung der umweltfreundlichen Alternativlösung für Speicherstadt-Kaffee eine weitere Gelegenheit, das langfristige Engagement der Gruppe für Nachhaltigkeit unter Beweis zu stellen.

In der Speicherstadt Kaffeerösterei werden zahlreiche Kaffeesorten manuell und sanft mit einem gasbetriebenen Trommelröster geröstet. Das Café in einem ehemaligen Lagerhaus aus 1888 bietet eine exklusive Atmosphäre mit verschiedenen Kaffeemühlen und Röstern. Beim Genießen von Kaffee- und Gebäckspezialitäten können Sie dem Treiben in der Rösterei zuschauen oder die Schiffe am rückseitigen Fleet beobachten.

Über die Ströbel GmbH

Die Ströbel GmbH wurde 1978 gegründet und produziert und vertreibt sowohl klassische Aromaschutzverpackungen, die ab Lager erhältlich sind, als auch maßgeschneiderte aluminiumfreie und nachhaltige Verpackungslösungen. Sie stellen stets die Sauerstoffbarriere sicher, welche die Haltbarkeit des Produkts maximiert und es vor Bakterien schützt.