UNSER PROJEKT

GualapackGroup arbeitet hart daran, die Umweltauswirkungen der Fertigungsprozesse durch innovative Verpackungslösungen und nachhaltige Produktionssysteme zu reduzieren.

Außer der Zusammenarbeit mit unseren Kunden, damit deren Produkte umweltfreundlicher werden, setzt sich GualapackGroup für die Fortsetzung, Steigerung und Verbesserung des System- und Leistungsniveaus ein, um die Herausforderung Umweltschutz in Angriff zu nehmen. Aus diesem Grund hat GualapackGroup vor kurzem NEXT Project in die Wege geleitet, das unsere Tätigkeiten in dieser Hinsicht unterstreicht und verstärkt:

  • Anlage zur Rückgewinnung der Lösungsmittel zwecks Reduzierung der VOS (flüchtigen organischen Substanzen;
  • ISO 14001-Zertifizierung für das Umweltmanagementsystem;
  • Blockheizkraftwerk für die Erzeugung von Strom und Dampf;
  • LCA (Life Cycle Assessment) Software für die Bewertung der Umweltauswirkungen unterschiedlicher Verpackungslösungen;
  • Energiesparprogramm zur Reduzierung der TOE (Tonnen Erdöläquivalent) und der CO2-Bilanz unserer Tätigkeiten;
  • Projekt Saubere Energie dank der Installation eines Photovoltaiksystems;

Unser neues Bio-Produktangebot LaminNEXT stellt eine weitere Etappe dieses Programms dar. GualapackGroup ist auch Mitglied des Branchenverbandes European Bioplastics.


DAS RAD DER NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit ist ein wesentliches und komplexes Thema in der Verpackungsbranche. Die Verpackung ist ebenso wichtig wie das Produkt, das sie enthält und wie die Art und Weise, auf die das Produkt konsumiert wird. Wann kann die Reduzierung der Verpackungsgröße keine perfekte Aufbewahrung des Produktes mehr garantieren? Sind bio-kompostierbare Packungen funktionaler als Packungen aus Materialien, die aus erneuerbaren Ressourcen stammen? Wir von GualapackGroup haben beschlossen, nicht anstelle unserer Kunden zu entscheiden, sondern ihnen alle möglichen Optionen zu bieten, um gemeinsam einen Weg hin zur Nachhaltigkeit aufzubauen. Das hier daneben abgebildete „Rad der Nachhaltigkeit“ zeigt die unterschiedlichen Initiativen von GualapackGroup, die im NEXT Project zusammengefasst sind.

VERANTWORTUNG: UNSERE BIO-LAMINATE

in Sachen Nachhaltigkeit haben wir eine doppelte Verantwortung, sowohl als Hersteller als auch als Bürger. Seit beinahe 30 Jahren ist GualapackGroup (Safta und Gualapack) den Mitbewerbern und dem Gesetz stets einen Schritt voraus, da zahlreiche Initiativen eingeleitet wurden, deren Ziel in der Reduzierung der Umweltauswirkung der industriellen Tätigkeiten der Gruppe besteht. Mit den jüngsten Entwicklungen der Marke möchten wir einen weiteren Schritt voraus gehen und dem Markt ein Komplettangebot an umweltfreundlichen Lösungen bieten. Was die Laminate anbelangt, besteht unsere LamiNEXT-Linie aus biokompostierbaren Laminaten mit Heißsiegelklebstoff (die nach nur 12 Wochen unter Kompostierbedingungen auf natürliche Weise in organische Komponenten zersetzt werden, gemäß der EN 13432) bzw. bieten wir auch Laminate aus Biokunststoffmaterialien, die aus erneuerbaren Ressourcen gewonnen werden. Die Linie LamiNEXT von GualapackGroup ist mit Sauerstoff- und Wasserdampfbarriere erhältlich und kann auf dem Großteil der automatischen FFS-Verpackungsmaschinen (in Form von Spulen, vorgeformten Beuteln, Standbeuteln, Cheerpacks, Stick-Packs) für Lebensmittel- und Non Food-Anwendungen verwendet werden. Für die vorgeformten Standbeutel mit Tülle hat GualapackGroup eine Reihe von Bio-Lösungen entwickelt, indem biobasierte LamiNEXT-Folien verwendet und mit Tüllen und Kappen aus den gleichen biobasierten Polymeren kombiniert werden. Das Ergebnis ist die umweltfreundliche Lösung CheerNEXT, die bis zu 80% biobasiertes Rohmaterial enthalten kann. Die Linie CheerNEXT ist derzeit für den Abfüllprozess bei Raumtemperatur, Kalt- und Heißabfüllung und die darauf folgende Pasteurisation erhältlich.


Initiativen unserer Kunden